Golden Globes: Auszeichnung für Fatih Akins "Aus dem Nichts"

Einstellen Kommentar Drucken

Der deutsche Regisseur Fatih Akin konnte sich über eine hohe Auszeichnung für sein NSU-Drama "Aus dem Nichts" freuen: Der Thriller wurde mit dem Golden Globe als bester nicht-englischsprachiger Film geehrt. Die meisten Preise räumte dann allerdings "Three Billboards Outside Ebbing, Missouri" von Martin McDonagh ab ("Tabelle unten").

Kritikerinnen und Kritiker des Films, dessen Vorbild die NSU-Mordserie in Deutschland ist, bemängeln allerdings unter anderem, dass Akin sich dafür entschieden hat, die Gesellschaft bzw. den gesellschaftlichen Rassismus weitgehend aus seinem Film auszuklammern, ihn also politisch zu entschärfen und ihn stattdessen nahezu ausschließlich auf das Leiden, den Zorn und die Rache der Protagonistin zuzuschneiden. Diane Kruger spielt die Hauptrolle in Regisseur Fatih Akins Film. Bereits bei den Filmfestspielen von Cannes im Mai 2017 wurde Kruger für ihre Darstellung mit der Goldenen Palme als Beste Darstellerin ausgezeichnet. Akin dankte ihr bei der Annahme der Trophäe: "Das ist Deiner", rief er Kruger zu. Auch Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU) gratulierte Akin und wünschte ihm "starken Rückenwind" für die Oscars. Als bester Regisseur gewann der Mexikaner Guillermo del Toro für "Shape of Water - Das Flüstern des Wassers". Als beste Schauspieler und Schauspielerinnen wurden in der Kategorie Kino-Drama Gary Oldman ("Darkest Hour") und Frances McDormand ("Three Billboards Outside Ebbing, Missouri") ausgezeichnet, in der Kategorie Komödie/Musical gewannen James Franco ("The Disaster Artist") und Saoirse Ronan ("Lady Bird"). "Handmaid's Tale" und "Big Little Lies" wurden als beste Drama- bzw. Schauspielerin Michelle Williams erschien mit Tarana Burke, die die Bewegung "Me Too" ins Leben gerufen hatte. "Guten Abend, Ladies und verbleibende Gentleman", leitete Moderator Seth Meyers in die Show ein, "Das hier ist das erste Mal in drei Monaten, dass ihr keine Angst haben müsst, euren Namen zu hören". "Zu lang wurden Frauen nicht angehört oder ihnen wurde nicht geglaubt, wenn sie den Mut hatten, gegen die Macht von Männern aufzubegehren. Ihre Zeit ist vorbei".

Die Golden Globe Awards, die Preise der internationalen Filmkritiker und Journalisten, gelten als ein wichtiges Stimmungsbarometer für die "Oscar"-Verleihung".

Der Golden Globe für den besten fremdsprachigen Film geht 2018 nach Deutschland.

Comments