Allianz Suisse übernimmt Rechtsschutzversicherer

Einstellen Kommentar Drucken

Die D.A.S. Rechtsschutz Suisse geht an den Konkurrenten Allianz, der dadurch mit seiner Tochter CAP unter die größten drei Rechtsschutzversicherer in der Schweiz aufsteigt, wie beide Unternehmen am Mittwoch mitteilten. Fr. steht, avanciert Allianz Schweiz laut eigenen Angaben zu einem führenden Anbieter von Rechtsschutzversicherungen in der Schweiz. Die Prämieneinnahmen der drei ERGO-Tochtergesellschaften beliefen sich 2016 auf rund 38 Mio.

Die Ergo-Rechtsschutz-Tochter D.A.S. zieht sich aus der Schweiz zurück. Die Parteien haben sich darauf verständigt, über finanzielle Einzelheiten der Transaktion Stillschweigen zu bewahren. Mit dieser Transaktion, die auch die Rechtsschutzversicherungsportfolios von DAS Luxemburg und der Slowakei umfasst und zusammen für ein Prämienvolumen von 38 Mio. 4 im Schweizer Markt für Rechtsschutzversicherungen, die DAS Schweiz mit einem Prämienvolumen von rund 34 Mio. Fr. den achten Platz.

Mit einem Prämienvolumen von rund 550 Mio.

Comments