Jede Instagram-Story könnte bald im WhatsApp-Status geteilt werden

Einstellen Kommentar Drucken

Erfolgsmeldungen kommen aber aus allen Teilen der Welt, auch in Deutschland wurde die Funktion schon entdeckt, wie bei WhatsApp Beta Info nachzulesen ist. Mit einem geplanten Update könnte WhatsApp seine Nutzer jetzt aber vergraulen.

Zu den weitere neuen Features in der aktuellen Beta-Version von WhatsApp für Android zählen die Implementierung von Facebook-Stickern und die Integration von Gruppen-Video-Anrufen. Damit würde es auch möglich werden, die auf Instagram stark genutzten "Storys" an die anderen Kanäle zu senden. Dort erfreut sich das Feature immer größerer Beliebtheit.

Die bei Instagram erstellten Stories können dann automatisch mit den WhatsApp-Kontakten geteilt werden.

Um das zu ändern will Facebook die Dienste Instagram und WhatsApp näher zusammenbringen. Doch auch von dieser Option machen verhältnismäßig wenig Nutzer Gebrauch. Aktuell gelten die Statusupdates angeblich als die meistgehasste Funktion des Messengers. Ob das jemand nutzten wird, ist jedoch fraglich.

Dennoch plant Facebook ein Update, welches es ermöglichen soll, Instagram-Storys direkt bei WhatsApp zu posten. Denn die Meinung der WhatsApp-Nutzer ist eindeutig.

Comments