Dortmund-Torjäger Auba-Wechsel? Das sagt China-Klub Guangzhou

Einstellen Kommentar Drucken

Jüngste Spekulationen über einen Wechsel zum chinesischen Meister Guangzhou Evergrande wurden von Borussia Dortmund dementiert.

Auch die Chinesen dementierten dies am Dienstag in einem offiziellen Statement: "Diese Gerüchte entbehren jeglicher Grundlage" und seien "reine Erfindung", heißt es darin. Im Augenblick ist von einer Ablöse über 70 Millionen Euro für den 28-jährigen Aubameyang die Rede. Guangzhou Evergrande drohte, man behalte sich rechtliche Schritte wegen der Medienberichte vor. Der Wechsel soll im kommenden Sommer über die Bühne gebracht werden. Im vergangenen Dezember war bekannt geworden, dass der Kontrakt stillschweigend um eine weitere Saison verlängert worden war. 72 Millionen Euro würde der BVB demnach kassieren.

Comments