Amazon Alexa kommt auf Windows 10-PCs

Einstellen Kommentar Drucken

Die Integration von Alexa wird eine spezielle App erfordern, diese soll ab dem Frühjahr verfügbar sein.

Zahlreiche PC-Hersteller haben anlässlich der CES 2018 neue Geräte mit Amazons Sprachtechnologie angekündigt, meldet The Verge.

Lautsprecher, Smartphones und Co. sind Amazon nicht genug, demnächst wird Sprachassistent Alexa dank einer eigenständigen App auf Computern mit Windows 10 aufs Wort gehorchen. Somit droht Microsofts Sprachdienst Cortana alsbald Konkurrenz.

Ein Beispiel ist der Pavilion Wave PC: Das ist zwar ein "normaler" Desktop-PC, der aber eher an einen Lautsprecher erinnert als an einen herkömmlichen Rechner. Lenovo plant die Einführung von Alexa auf neuen Laptops, ohne aber konkrete Modelle genannt zu haben. Ob Microsoft und Amazon ihre beiden Sprachassistentinnen künftig kooperieren lassen, ist derzeit nicht klar. Die geplante Einführung Ende 2017 wurde jedoch nicht eingehalten, weswegen Amazon nun seine eigene Alexa-App in den Windows-10-Markt drücken möchte.

Aber Alexa soll nicht nur auf das Hotword hören können, auch ein Schnellzugriff über die Tastatur soll man zum Start von Alexa nutzen können.

Wann erste Windows-10-Computer mit Alexa in den Handel kommen werden, bleibt noch offen.

Amazon hat sich dafür aber nicht direkt mit Microsoft zusammengetan, sondern viel mehr direkt mit den Herstellern von Windows-Computern.

Comments