Melody Haase: DSDS-Sternchen vor Gericht!

Einstellen Kommentar Drucken

Nun steht das DSDS-Sternchen vor Gericht. Die Vorwürfe sind erschreckend?!

Hat sich Melody Haase da mal so richtig im Ton vergriffen?

Bei "Adam sucht Eva" war Melody Haase im vergangenen Jahr zu sehen.

Die Sängerin muss sich wegen sexueller Belästigung und Körperverletzung verantworten. Doch was war überhaupt geschehen? Pikantes Detail: Der heftige Streit soll deshalb ausgelöst worden sein, weil Haase der Gesang des Passagiers missfallen haben soll.

Danach soll Melody Haase den Urlauber beschimpft und ihn sogar geschlagen haben. Zwei helfende Frauen soll sie dann angeblich auch noch an die Brust gefasst haben.

Gegenüber "Bild" äußerte sich Haases Anwalt zu den Vorwürfen: "Die Vorwürfe sind völlig aus der Luft gegriffen. Meine Mandantin wurde als Prominente das Opfer einer Intrige", erklärt Mirko Röder gegenüber der BILD. Bei Verurteilung droht Melody Haase im schlimmsten Fall eine Freiheitsstraffe von bis zu fünf Jahren bzw. eine schwere Geldstrafe.

Comments