Irre Flucht-Klausel bei Messi?

Einstellen Kommentar Drucken

Diese Klausel hat die spanische Zeitung "El Mundo" enthüllt.

Lionel Messi kann den FC Barcelona unter gewissen Umständen ablösefrei verlassen.

Heißt auch: Er könnte umsonst in die Bundesliga wechseln.

Tritt der FC Barcelona eines Tages nicht mehr in der Primera División an, bliebe dem Klub nur ein Wechsel in die englische, deutsche oder französische Liga, um Messi zu behalten. Eine Teilnahme an der spanischen Liga wäre bei der derzeitigen Gesetzeslage jedenfalls nicht möglich.

Eigentlich hatte Barcelona einen Abschied des Superstars im Zuge der Vertragsverlängerung quasi unmöglich gemacht, denn das bis 2021 gültige Arbeitspapier enthält eine irrwitzige Ausstiegsklausel: 700 Millionen Euro müsste ein potentieller Käufer an Barcelona überweisen.

Comments