"Mario", "Zelda" & Co.: Nintendo-Games auf Nvidia Shield spielbar

Einstellen Kommentar Drucken

Nintendo und Nvidia haben eine Zusammenarbeit bestätigt, um Wii- und GameCube-Spiele auf die Android-Konsole Nvidia Shield TV zu bringen. Twilight Princess und Punch Out!

Dass das Ganze authentisch ist, zeigen erste abgefilmte Gameplay-Eindrücke, die es ins Netz geschafft haben.

Bislang gibt es zwar keine Hinweise auf eine Veröffentlichung der Android-Versionen in Europa, USA oder Japan, dennoch könnte die Entwicklung auch für Spieler hierzulande interessant sein. Darunter Portal, Half-Life 2, Borderlands 2 und Metal Gear Solid 2.

Wie die Bewegungssteuerung der Wii im Fall von Nvidias Konsole umgesetzt werden soll, ist noch unklar.

Es bleibt abzuwarten, ob die Wii-Spiele-Unterstützung auch außerhalb von China verfügbar sein wird. Möglich allerdings, dass entsprechender Support auf der nächsten Nintendo Direct angekündigt wird.

Hättet ihr damit gerechnet, dass Nintendo die Lizenz an ihren Titeln an NVIDIA vergibt? Im Innereren der Hybrid-Konsole werkelt nämlich ein recht leistungsfähiges SoC namens Nvidia Tegra X1 - allerdings in einer speziell angepassten Version. Nach Jahrzehnten der Bollwerk-Politik scheint nun also Tauwetter einzusetzen.

Comments