Bei Liverpool-Sieg: Nur drei Chelsea-Gegner für Achtelfinale möglich

Einstellen Kommentar Drucken

Alles offen ist am Mittwoch in der Champions League in der Gruppe E, wo Liverpool, der FC Sevilla und Spartak Moskau um die zwei Achtelfinal-Tickets kämpfen. Philippe Couthino erzielt dabei einen Hattrick (4., 15., 50.), Sadio Mane mit einem (47., 76.) Doppelpack, Roberto Firmino (19.) und Mohamed Salah (86.) treffen ebenfalls für die 'Reds'. Den Spaniern reichte im Parallelspiel ein 1:1 (0:1) bei NK Maribor. In Leipzigs Gruppe G sicherte sich Porto mit zehn Zählern den zweiten Tabellenplatz hinter dem bereits feststehenden Sieger Besiktas Istanbul (14).

Der Tabellenführer der portugiesischen Liga besiegte Schlusslicht AS Monaco mit 5:2 (3:0). Vincent Aboubakar (10./33.), Yacine Brahimi (45.), Alex Nicolao Telles (66.) und Tiquinho Soares (88.) schossen die Tore für Porto. Für City, das die Tabelle in der Premier League souverän anführt, traf Sergio Agüero per Foulelfmeter in der Nachspielzeit (90.+2). Felipe und Rachid Ghezzal hatten nach einer Rangelei jeweils die Rote Karte gesehen. Der SSC Neapel kam bei Feyenoord Rotterdam nicht über ein 1:1 (1:1) hinaus und überwintert in der Europa League. Nach dem 1:1 im ersten Vergleich droht bei einer Niederlage gegen Spartak aber trotzdem das Aus.

Comments