Karl Lagerfeld zu Chanel-Modenschau in der Elbphilharmonie

Einstellen Kommentar Drucken

Karl Lagerfeld zeigt eine imposante Modenschau in der Hamburger Elbphilharmonie.

Übrigens: Die Elbphilharmonie als Schauplatz für Chanel vorgeschlagen hat Karl Lagerfeld selbst. Denn die wurde deswegen nun ausquartiert. Demnach will der Modeschöpfer am Mittwochabend (06.12.) im Großen Saal des neuen Konzerthauses seine "Métiers d'Art"-Entwürfe für das Luxushaus Chanel präsentieren".

Die Reisegruppe aus Bayern habe eine Stornierung erhalten.

Auf Nachfrage von "Bild am Sonntag" erklärte das Hotel "Westin": "Aufgrund einer wichtigen Großveranstaltung sind wir als Hotel für die gesamte Woche vom 1. bis 7. Dezember 2017 exklusiv gebucht". "Sie haben uns zwar Zimmer in anderen Häusern gebucht, aber die ganze Gruppe ist auseinandergerissen", erklärte ein ausgeladener Hotelgast dem Medienbericht zufolge. Aus Sicherheitsgründen müsse das Hotel der Öffentlichkeit unzugänglich gemacht werden, hieß es weiter.

Comments