Autos in Frankfurt in Flammen - Haus evakuiert

Einstellen Kommentar Drucken

Insgesamt drei Autos, darunter ein hochwertiger Sportwagen, brannten komplett aus. Anwohner hatten per Notruf Explosionen gemeldet. Aus Sicherheitsgründen räumte die Polizei während der Löscharbeiten die Straße Am Selzerbrunnen im Stadtteil Nied und evakuierte ein Haus mit etwa 20 Bewohnern. Für die Löscharbeiten sperrte die Feuerwehr die Straße. Durch das schnelle Einschreiten der Rettungskräfte bleiben alle Betroffenen unverletzt. Die Polizei geht davon aus, dass das Feuer gelegt wurde, weil die brennenden Fahrzeuge weit auseinander standen.

Als die Brände gelöscht sind, können die Evakuierten schließlich zurück in ihre Wohnungen. Die Kripo ermittelt jetzt wegen Brandstiftung. Bislang gibt es wenig Anhaltspunkte zu den genauen Tatumständen. Hinweise von möglichen Zeigen nimmt sie unter der Rufnummer 069/755 5311 entgegen.

Comments