Atlético Madrid scheitert in der Gruppenphase

Einstellen Kommentar Drucken

Die Konferenz für die Champions-League-Duelle am Dienstag bietet Sky Sport 1 zeitgleich an. Rom sicherte sich dadurch sogar noch den Gruppensieg vor Chelsea (beide elf Punkte).

Atlético (7) tritt im neuen Jahr in der Europa League an, die es 2009 und 2012 gewonnen hatte. Die "Colchoneros" waren in den vergangenen Jahren zwei Mal im Endspiel und je einmal im Halb- und Viertelfinale gescheitert - stets am Stadtrivalen Real Madrid. Ein Savic-Eigentor nach toller Hazard-Vorarbeit (75.) bringt den Londonern aber noch den verdienten Ausgleich.

Sami Khedira ist mit Juventus Turin ins Achtelfinale der Champions League eingezogen.

Dem FC Bayern gelang währenddessen am Dienstagabend die Revanche für die 0:3-Hinspielniederlage gegen Paris SG. Der italienische Rekordmeister siegte bei Olympiakos Piräus im Entscheidungsspiel mit 2:0, musste sich diesen Sieg aber hart erarbeiten. Die Roma bezwang FC Karabach Agdam 1:0 (0:0) und belegt Rang eins vor dem bereits qualifizierten FC Chelsea.

Comments