Anschlag auf Theresa May verhindert?

Einstellen Kommentar Drucken

Zwei Männer wurden festgenommen, die offenbar ein Attentat auf die britische Premierministerin geplant hatten: Laut Medienberichten wollten sie Sprengstoff vor der Downing Street zünden und so eine Massenpanik auslösen.

In dem Bericht, der in der Nacht zu Mittwoch ausgestrahlt wurde, nannte der TV-Sender einen konkreten Anschlagsplan. In dem Tumult hätte man anschließend Theresa May angegriffen und getötet.

London. Insgesamt konnten in den vergangenen zwölf Monaten neun Anschläge durch das Eingreifen der Sicherheitsbehörden verhindert werden.

Wie unter anderem Sky News und die BBC melden, wurden zwei Männer festgenommen. Sie sollen heute einem Untersuchungsrichter vorgeführt werden. Eine offizielle Stellungnahme zu dem Bericht gibt es bisher noch nicht.

Comments