Update-Probleme bei Windows 7: Fehlercode 80248015

Einstellen Kommentar Drucken

Die Microsoft-Kennerin Mary Jo Foley schreibt, dass einige Benutzer von Windows 7 und Windows Server 2008 berichten, dass sie für ihre Betriebssysteme bei Windows Update nicht mehr nach verfügbaren Updates suchen können. Die Lösung wäre also, diese Datei zu aktualisieren (was nur Microsoft tun kann) oder das Systemdatum auf den 3. Dezember zurück zu stellen, in dem Fall funktioniert die Updatesuche wieder.

Zumindest in den USA scheint es Probleme mit Updates für Windows 7 zu geben. Windows Update bricht mit dem Fehlercode 80248015 ab. Wer auf seinem Windows-7-Rechner Windows Update startet, bekommt stattdessen diese Meldung angezeigt: "Windows Update cannot currently check for updates, because the service is not running".

Vermutlich wird das Update-Problem durch ein abgelaufenes Datum verursacht, wie Computerworld.com berichtet.

Die Ursache liegt in der Datei "c:\Windows\SoftwareDistribution\AuthCabs\authcab.cab", in der sich ein Ablaufdatum befindet - dieses ist auf den 3. Dezember 2017 gesetzt, und der liegt nun hinter uns. Der Fehler tritt offenbar vermehrt seit dem vergangenen Wochenende auf.

Jo Foley ist selbst von dem Problem betroffen: Ihr Desktop-PC von Dell mit Windows 7 SP1 erhält keine Updates mehr.

Die sicherste Methode dürfte derzeit sein, einfach abzuwarten, bis Microsoft einen entsprechenden Fix liefert (wobei man sich natürlich fragt, wie das ohne funktionierendes Windows Update klappen soll). "You may need to restart your computer". Kritische Updates für Windows 7 stehen aktuell nicht an, ein echtes Problem ist das also nur, wenn man die Microsoft Security Essentials benutzt, deren Signaturen über Windows Update aktualisiert werden.

Comments