Schüler betroffen - Kieler Schule nach Drohung geräumt

Einstellen Kommentar Drucken

Kurz vor Unterrichtsbeginn ist in der Käthe-Kollwitz-Schule in Kiel eine Drohung eingegangen.

Rund 600 Schüler wurden nach Polizeiangaben aus dem Gebäude gebracht.

Mit einem Großaufgebot ist die Polizei nun dabei, das Gelände nach verdächtigen Objekten abzusuchen.

Gegen 07:45 Uhr ging die Drohung bei der Schule ein, woraufhin die Schulleitung umgehend die Polizei informierte und die Räumung veranlasste.

Die "Kieler Nachrichten" berichteten von einer Bombendrohung.

Ein mit einer Warnweste ausstaffierter Hirsch ist durch einen kleinen Ort in Thüringen gelaufen und hat eine Frau mit Huftritten angegriffen. Eventuell sei es eine Vorsichtsmaßnahme der Besitzer gewesen, sagte ein Polizeisprecher.

Comments