Polizei schützt AfD-Parteitag mit Nato-Stacheldraht

Einstellen Kommentar Drucken

Um sowohl die 600 Delegierten des AfD-Parteitags als auch die Protestierenden zu schützen, erhält die Polizei Hannover Verstärkung von Beamten aus anderen Bundesländern.

Hannover. Am Samstag treffen sich die AfD-Anhänger zum Bundesparteitag im HCC. Bereits am Freitag wurden entsprechende Sicherheitsvorkehrungen getroffen und das HCC mit Nato-Stacheldraht gegen ein Vordringen der Gegner gesichert. Bei einem ersten Demonstrationszug am Freitagabend rechnet die Polizei mit rund 500 Teilnehmern. "Letztendlich geht es den Protestlern darum, den AfD-Bundesparteitag zu verhindern". Die Beamten rechnen mit einem größeren Potenzial von Störern als beim AfD-Parteitag 2015 in Hannover, wo rund 200 Gegner für Probleme sorgten. Die genau Anzahl wollte die Polizei nicht nennen.

Comments