Dm ruft "alverde naturschön Peelingmaske" zurück - Ware könnte mit Klinikkeim belastet sein

Einstellen Kommentar Drucken

Der Drogeriemarkt dm ruft die "alverde naturschön Peelingmaske 100 ml" zurück. Nach Unternehmensangaben ist ausschließlich Ware mit den Mindesthaltbarkeitsdaten (MHD) 09/2019 und 10/2019 betroffen. Das MHD ist leicht auf dem Tiegeletikett zu erkennen. In dem Produkt könnte vereinzelt der Krankenhauskeim Pseudomonas aeruginosa enthalten sein. Das Produkt könnte einen gefährlichen Krankenhauskeim enthalten. Im schlimmsten Fall kann der Keim zu Harnwegsinfekten, Meningitis, Darmbeschwerden, einer Ohrenentzündung oder Infektionen auf Brandwunden führen.

Kunden werden dringend gebeten, das betroffene Produkt nicht zu verwenden und ungeöffnet oder bereits angebrochen in die dm-Märkte zurückzubringen. Der Kaufpreis wird erstattet.

Mit circa zehn Prozent aller Krankenhausinfektionen gehört 'P. aeruginosa' zu den in Deutschland am häufigsten auftretenden Krankenhauskeimen. Das Problem dabei ist: Viele der Pseudomonas-aeruginosa-Stämme sind laut Robert-Koch-Institut von Natur aus gegen eine Vielzahl von Antibiotika resistent.

Comments