Frau stirbt nur drei Tage nach Leukämie-Diagnose

Einstellen Kommentar Drucken

Wie ihr Mann und "Sky"-Moderator Simon Thomas der britischen Nachrichtenseite "Mirror" erzählte, fuhr das Ehepaar Thomas ins Krankenhaus, weil sich Gemma weiterhin nicht besser fühlte". Montag musste sie ins Krankenhaus. Doch die von ihrem Hausarzt und einem weiteren Arzt verschriebenen Tabletten und Bettruhe halfen nicht, Gemmas Zustand verschlechterte sich weiter. Der schickte sie zunächst mit Tabletten heim.

Gemma fühlte sich immer miserabler. Montagmorgen ging sie erneut zum Arzt.

Dort musste sich die Frau einigen Tests unterziehen, dann stand die Diagnose fest: akute myeloische Leukämie (AML), eine besonders aggressive Form. Die Ärzte haben sofort mit der Chemotherapie angefangen, Gemma habe anfangs gut auf die Behandlung reagiert.

Sky-Moderator Simon Thomas und seine Ehefrau Gemma an ihrem 40. Geburtstag
Instagram gemmarthomasSky-Moderator Simon Thomas und seine Ehefrau Gemma an ihrem 40. Geburtstag

Doch ihr Zustand habe sich wieder verschlechtert.

Am Freitagmorgen wurde dem Sky-Moderator mitgeteilt, dass seine Frau nur noch wenige Stunden zu leben habe. Die Familie verabschiedete sich - und am frühen Abend war alles vorbei.

"Unser kleiner Junge hatte noch ein paar kurze Momente mit ihr, aber sie war nicht mehr in der Lage zu sprechen", sagte Simon Thomas am Samstag dem "Mirror" unter Tränen. Mit dabei - ihr achtjähriger Sohn Ethan. "Heute spüre ich den schlimmsten Schmerz, den ich je gefühlt habe". Nun wünscht er sich zu Weihnachten nur eines: Dass seine Mami wiederkommt.

Comments