Chefwechsel bei Bayer im Geschäft mit rezeptfreien Mitteln

Einstellen Kommentar Drucken

Der Pharma- und Agrochemiekonzern Bayer wechselt die Führung im schwächelnden Geschäft mit rezeptfreien Mitteln aus. Der Niederländer Heiko Schipper (48) soll im März in den Bayer-Vorstand einrücken, Erica Mann, bisher Chefin der Sparte, beendet ihren Vertrag zum 31. März vorzeitig und verlässt das Unternehmen. Das hat der Aufsichtsrat beschlossen. Nach einer Einarbeitungsphase werde Schipper die Führung des Geschäfts zum 31. März 2018 übernehmen. Bayer-Aufsichtsratschef Werner Wenning dankte Erica Mann für den Ausbau des Geschäfts: "Bayer ist heute eines der führenden Unternehmen in der Selbstmedikation".

Schipper ist den Angaben zufolge Manager beim Nahrungsmittelkonzern Nestle. Derzeit verantwortet er noch das Segment "Nestlé Nutrition".

Comments