Verletzte bei schwerem Schulbusunfall in Brake

Einstellen Kommentar Drucken

Wesermarsch. Der Schulbus, der am Mittwochmorgen rund 40 Kinder und Jugendliche von Berne ihren Schulen nach Brake bringen sollte, ist verunglückt. Im Ort wollte der Bus nach links abbiegen - und wurde dabei laut Polizei von einem Kleintransporter übersehen.

Der Transporter krachte in den Bus. Der Fahrer des Kleintransporters wurde zunächst in seinem Wagen eingeklemmt, konnte aber von der Feuerwehr befreit werden. Er erlitt lebensgefährliche Verletzungen und musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden. Ein Mann schwebt in Lebensgefahr, die Schulbusfahrerin wurde schwer verletzt, 17 Kinder trugen größtenteils leichte Verletzungen davon. Alle wurden ins Krankenhaus gebracht. Die Busfahrerin wurde bei dem Zusammenstoß schwer verletzt. Die Polizei: "Dort werden sie von einem Lehrer betreut und von einem Arzt noch mal untersucht".

Comments