General Electric will sich von 13 Bereichen trennen

Einstellen Kommentar Drucken

Die Quartalsdividende werde demnach bei 12 Cent nach bisher 24 Cent je Aktie liegen.

General Electric hat sich vom Aushängeschild zum trägen Dino der US-Wirtschaft und Prügelknaben der Wall Street entwickelt. In diesem Jahr sank der Börsenwert des Traditionsunternehmens schon um rund ein Drittel auf zuletzt 178 Milliarden Dollar.

Der seit August amtierende Konzernchef John Flannery soll das Ruder herumreißen.

General Electric (GE) senkt zum ersten Mal seit der Finanzkrise die Dividende. Die Entscheidung sei dem Unternehmen daher auch nicht leicht gefallen. Man wolle sich von Sparten und Vermögenswerten im Umfang von 20 Milliarden Dollar (17,1 Mrd Euro) trennen. Zudem droht dem US-Traditionsunternehmen sogar noch der Rauswurf aus dem Dow Jones Index. Anders als die Unternehmen im Dax schütten viele US-Firmen vierteljährlich Gewinne an die Aktionäre aus.

Comments