WhatsApp fürs iPad: Eigener Client offenbar in Arbeit

Einstellen Kommentar Drucken

Sollte der iPad-WhatsApp-Client bald erscheinen, dann wird er auch "nur" ein Wrapper sein, wie es andere Apps auch sind. Auf eine App für das iPad haben wir bisher jedoch vergeblich gewartet.

Twitter-Nutzer WABetaInfo hatte ein Bildschirmfoto veröffentlicht, das zeigt: Die App-Symbole sind in einem Ordner mit der Bezeichnung "Tablet-iOS" abgelegt und haben die Maße, die von Apple für iPad Pro bzw. das iPad mit Retina-Display vorgeschrieben sind. Das iPhone wird somit immer noch der Mittelpunkt von WhatsApp bleiben.

WhatsApp für das iPad? Dafür wäre allerdings die Voraussetzung, dass man das iPad mit einem Handy koppelt, das über eine Internetverbindung verfügt. Sie arbeiten alle nach dem Prinzip, dass man die Browser-Arbeitsweise von WhatsApp in eine App holt. Wer WhatsApp dennoch auf dem Gerät nutzen möchte, der muss vorher ein paar Umwege gehen. Auf dem iPad ist der beliebte WhatsApp-Messenger bislang nur mittels eines kostenpflichtigen Drittanbieter-Programms wie "Chatmate for WhatsApp" nutzbar. Vielleicht ist es künftig möglich, ein Chat-Programm wie WhatsApp Web auf dem iPad zu verwenden.

Comments