Neue Fahndung nach RAF-Terroristen

Einstellen Kommentar Drucken

Wegen einer Serie von Raubüberfällen in Norddeutschland läuft seit rund zwei Jahren die Fahndung nach den ehemaligen RAF-Terroristen Burkhard Garweg, Daniela Klette und Ernst-Volker Staub. Die weitere Aufnahme stammt aus dem öffentlichen Personennahverkehr in Osnabrück und zeigt neben dem Bewegungsablauf die mitgeführten Gegenstände, die Bekleidung und die unmaskierten Gesichter. Die Spur führt die Ermittler auch nach Bielefeld und Porta Westfalica. Es sei nicht auszuschließen, dass die seit Jahrzehnten untergetauchten Ex-RAF-Mitglieder in Italien, Frankreich oder Spanien Unterschlupf gefunden haben, teilte das Landeskriminalamt von Niedersachsen am Montag mit.

Sachdienliche Hinweise nimmt jede Polizeidienststelle oder das LKA Niedersachsen unter der Telefonnummer 0511 26262-7400 entgegen.

Nicht an die Personen herantreten!

Für entscheidende Hinweise, die zur Aufklärung der Taten und zu einer rechtskräftigen Verurteilung der Täter führen, wurde eine Belohnung bis zu 80.000 € ausgesetzt. Sie dürften bewaffnet sein.

Comments