ROSSMANN ruft Altapharma Immun-Kur zurück

Einstellen Kommentar Drucken

Die Drogeriemarktkette Rossmann ruft die Trinkampullen Altapharma Immun-Kur zurück.

Rossmann teilte auf seiner Homepage mit, das Produkt sei möglicherweise verunreinigt. Nach dem Verzehr kann es zu allergieartigen Reaktionen wie zum Beispiel Hautrötungen v.a.im Gesichts- und Halsbereich, aufsteigendem Hitzegefühl, Schwellungen, Übelkeit und Atembeschwerden kommen. Verkauft wurde das Produkt offenbar bundesweit in allen Rossmann-Filialen. Betroffen ist die Ware mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 02/2019, das auf der Unterseite der Verpackung vermerkt ist. Selbstverständlich sei die Erstattung des Kaufpreises auch ohne die Vorlage des Kassenbons möglich.

Erst vor wenigen Tagen hatte der Konkurrent dm ähnliche Trinkampullen zurückgerufen, weil auch hier allergische Reaktionen nicht ausgeschlossen werden könnten.

Comments