Lidl bleibt an Heiligabend geschlossen

Einstellen Kommentar Drucken

"Das Hauptaugenmerk liegt bei dieser Entscheidung auf unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, deren Leistung gerade in der Vorweihnachtszeit nicht hoch genug eingeschätzt werden kann und die sich mit ihren Familien auf drei ruhige und ungestörte Weihnachtsfeiertage freuen". Eine Sonderregelung würde den Verkauf jedoch erlauben. Man habe sich dagegen entschieden, die im Gesetz festgelegte Sonderregelung für den Sonntag des 24. Dezembers in Anspruch zu nehmen, teilte das Unternehmen in Neckarsulm mit.

Leipzig. Der Disounter Norma folgt dem Beispiel von Aldi und Lidl - und lässt seine Märkte in diesem Jahr am Heiligabend geschlossen. "An Heiligabend sollen sie eine entspannte Zeit im Kreise ihrer Liebsten verbringen dürfen", sagt Marin Dokozic, Geschäftsleitungsvorsitzender Lidl Deutschland.

Zuvor hatten bereits Aldi Nord, Aldi Süd, Penny sowie zuletzt Lidl und Kaufland angekündigt, am Heiligabend nicht zu öffnen. Laut Informationen von web.de können nämlich selbstständig geführte Filialen entscheiden, ob sie an Heiligabend öffnen oder nicht. Tankstellen oder Geschäfte an Flughäfen oder Fernbahnhöfen dürfen das sonntags ohnehin.

In diesem Jahr fällt der 24. Dezember auf einen Sonntag.

Auch die Gewerkschaft Verdi hat sich gegen die Ladenöffnung ausgesprochen und die Kunden dazu aufgerufen, an Heiligabend nicht einkaufen zu gehen.

Comments