Extremer Wintereinbruch: Schnee bis ins Flachland!

Einstellen Kommentar Drucken

In Deutschland steht der erste große Wintereinbruch bevor.

In der Nacht zum Montag kann es bis in einige Täler hinab schneien, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) in den vergangenen Tagen warnte.

Die Schneefallgrenze sinkt am Sonntagabend auf rund 1.000 Meter ab. Bis zu zehn Zentimeter Schnee können laut Vorhersage liegen bleiben. Es wird so kalt, dass es nicht auszuschließen ist, dass am Montagmorgen sogar München weiß sein könnte. Im übrigen Bayern wird es zumindest deutlich kälter.

Jetzt können die Winterjacken definitiv wieder von den Estrichen geholt werden. Ein Abo ist nicht nötig. Oberhalb von 1500 Metern fällt in den Nordalpen 20 bis 50 cm Neuschnee, in den Hochalpen beträgt die Neuschneemenge bis zu einem Meter. Teilweise kann die überfrierende Nässe auf Straßen und Gehwegen möglicherweise auch für Glätte sorgen, es ist also mitunter Vorsicht geboten.

Comments