Chiphersteller Broadcom erwägt Kauf von Qualcomm

Einstellen Kommentar Drucken

Chiphersteller Broadcom Ltd. will die größte Fusion der Chip-Geschichte stemmen: Wie Bloomberg berichtet, bereitet Broadcom ein Übernahmeangebot für Qualcomm vor. Broadcom spreche bereits mit Beratern über einen möglichen Kauf, hieß es unter Berufung auf mit der Sache vertraute Personen. Bei beiden Unternehmen war zunächst keine Stellungnahme dazu erhältlich.

Nach Veröffentlichung der Meldung stieg der Kurs von Qualcomm um rund 15 Prozent. Broadcom legten zwei Prozent auf 264 Dollar zu. Der Kaufpreis soll mehr als 100 Milliarden US-Dollar (rund 86 Milliarden Euro) betragen und zum größeren Teil in bar, zum kleineren Teil in Aktien bezahlt werden.

Comments