Intel Sechskern-Prozessoren - Z270-Boards könnten laut Asus doch kompatibel sein

Einstellen Kommentar Drucken

Intel Coffee Lake könnte laut Asus doch mit Z270-Platinen funktionieren, wenn Intel das wollte.

Inzwischen ist bekannt: Intels Coffee Lake-Prozessoren sind auf Mainboards mit dem Z270-Chipsatz nicht lauffähig, obgleich der LGA1151-Sockel zumindest mechanisch unverändert ist.

Intel hat sich aber bislang gegen diese Entscheidung und für die klare Trennung der Plattformen entschieden. Laut einigen Aussagen würden nur vorhandene Extra-Pins für eine zusätzliche Stromversorgung bei Coffee Lake verwendet.

Um Mainboards mit Z270-Chipsatz und Sockel LGA 1151 zu den neuesten Coffee-Lake-CPUs kompatibel zu machen, ist laut Andrew Wu von Asus nur ein Update der ME (Management Engine) und des BIOS nötig. Allerdings soll Intel die Kompatibilität aktiv verhindern.

Comments