Viele Tote durch US-Angriff auf Trainingslager des IS

Einstellen Kommentar Drucken

Die US-Armee hat zwei Trainingslager der Terrormiliz Daesh (auch "Islamischer Staat", IS) im Jemen attackiert, wie Reuters unter Berufung auf das Pentagon meldet.

Das Pentagon erklärte, bei den Opfern handle es sich um Mitglieder der Terrormiliz IS.

Die Terrormiliz habe die beiden Camps in der Provinz Al-Baida genutzt, um Kämpfer unter anderem im Umgang mit verschiedenen Waffen wie Maschinengewehren und Raketenwerfern auszubilden, hieß es weiter.

Washington betrachtet den Jemen als zentrales Rekrutierungsgebiet für Terroristen. Die US-Streitkräfte unterstützen dort Anti-Terror-Einsätze der jemenitischen Regierung gegen den IS und Ableger von Al-Kaida.

Comments