Junuzovic tritt aus ÖFB-Team zurück

Einstellen Kommentar Drucken

Nach einem Gespräch mit der Führungsetage des ÖFB hat der 30-Jährige Kapitän von Werder Bremen das Team gebeten, ihn nicht mehr für die Länderspiele zu berücksichtigen.

Zlatko Junuzovic hat seinen Rücktritt aus der österreichischen Nationalmannschaft erklärt. Die letzten vier Partien der WM-Qualifikation verpasste er wegen Verletzungen.

Der Entschluss sei ihm nicht leicht gefallen, schrieb Junuzovic in einer Mitteilung auf Facebook.

Der im serbischen Loznica geborene Profi erzielte in 55 Länderspielen für Österreich sieben Treffer.

Teamkollege Martin Harnik will zwar weitermachen, hat aber den Österreichischen Fußball-Bund nach der Trennung von Nationaltrainer Koller und Sportdirektor Willi Ruttensteiner scharf kritisiert. "Was sich neben dem Sportlichen abspielt, ist traurig", sagte der Torjäger von Hannover 96 bei "Sky Sport Austria". Sportlicher Höhepunkt war die Teilnahme an der Europameisterschafts-Endrunde 2016 in Frankreich.

Harnik befürchtet, dass sich die Talfahrt fortsetzt: "Das erinnert an alte Zeiten, als der ÖFB eine sehr kleine Rolle in Europas Fußball gespielt hat".

Comments