Mädchen (5) hat ihre Periode - Der GRUND ist heftig!

Einstellen Kommentar Drucken

"Im Alter von zwei Jahren hatte Emily Brustansätze und Körpergeruch und einen Hautausschlag seit ihrer Geburt, der jetzt als Akne diagnostiziert wurde", erzählen Emilys Eltern aus dem australischen New South Wales auf ihrer GoFundMe-Seite, auf der sie Spenden für die Therapie ihrer Tochter sammeln. Doch dann begann das kleine Mädchen ungewöhnlich schnell zu wachsen. Sie leidet an Hormonstörungen, die ihren Körper eine extrem beschleunigte Entwicklung durchlaufen lassen. Das kleine Mädchen versteht nicht, was mit seinem Körper los ist und sieht nur, dass andere in ihrem Alter anders aussehen. Der Grund ist eine extrem seltene Hormonstörung. Und auch an andere Kinder haben Emilys Veränderungen bemerkt - und sie fies gemobbt. Die Eltern waren angesichts des enormen Wachstums besorgt, doch fanden die behandelnden Ärzte immer wieder scheinbar plausible Erklärungen, auch als Emily erste Beschwerden entwickelte. Ab ihrer vierten Lebenswoche wuchs das Baby vier Zentimeter pro Woche. Doch die Ärzte standen weiterhin vor einem Rätsel. Sie ist sehr stolz, dass ihre Tochter so tapfer mit ihrem Schicksal umgeht: "Mit ihren fünf Jahren ist Emily das stärkste und liebevollste Mädchen, das ich kenne", sagte sie dem "Mirror". Doch trotz der umfänglichen Untersuchungen konnten die Mediziner zunächst keine "definitive Antwort" geben, berichtet Tam Dover. "Sie hatte nicht einmal die Chance, ein kleines Mädchen zu sein".

In den ersten Wochen ihres Lebens war die kleine Emily ein ganz normales Kind. Die Eltern bauen auf eine Hormonersatztherapie, um den Hormonhaushalt des Mädchens wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Bislang sei Emily nur zu jung, um sich deren Reichweite bewusst zu sein.

Comments