Apple veröffentlicht erstes Bugfix-Update für iOS 11

Einstellen Kommentar Drucken

Offenbar enthielt iOS 11 noch einige Fehler, die Apple schnell beheben wollte: Der Konzern hat eine Woche nach der Veröffentlichung von iOS 11.0 am Dienstagabend bereits Version 11.0.1 nachgeschoben. Damit soll auch der E-Mail-Bug rund um Outlook- und Exchange-Konten behoben werden.

iOS 11.0.1 für iPad Air 2 WLAN iOS 11.x revolutioniert das intuitive Apple-Betriebssystem zwar nicht - die Installation lohnt sich aber auf jeden Fall.

Ab sofort stehen allen Nutzern von iOS 11 ein Update zur Verfügung. "Die Nachricht wurde vom Server abgelehnt".

Das Update ist anscheinend so brandheiß, dass manch ein iPhone noch gar nichts findet.

Und so klappt das manuelle Update: Sie wählen in iTunes mit gedrückter [Shift]-Taste "Aktualisieren" und öffnen so die heruntergeladene IPSW-Datei von Ihrer Festplatte aus.

Mit iOS 11.0.1 soll Bugfixes und Verbesserungen für das iPhone mitbringen. Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Comments