Real Madrid unterliegt daheim Betis Sevilla 0:1

Einstellen Kommentar Drucken

Das Siegtor für die Gäste köpft Antonio Sanabria in der vierten Minute der Nachspielzeit. Real Madrid liegt mit acht Punkten nur auf Platz sieben.

Frankreichs einstiger Fußball-Weltstar Zinedine Zidane (45) wird auch in Zukunft die Geschicke von Champions-League-Sieger Real Madrid steuern.

Ronaldo kehrte am Mittwochabend nach seiner Fünf-Spiele-Sperre wegen eines Schubsers gegen den Schiedsrichter im Supercup-Finale gegen Barcelona zurück, blieb insgesamt aber blass.

Beim Sieg gegen Real Sociedad San Sebastian am vergangenen Spieltag hatte Real Madrid den Weltrekord von Santos egalisiert. Eine neue Bestmarke gibt es nach dem 0:1 somit vorerst nicht.

Comments