Apple könnte iPhone X verspätet ausliefern

Einstellen Kommentar Drucken

Kein Bock aufs iPhone X? Doch beim iPhone X gibt es seit Monaten Berichte über einen besonders schwierigen Herstellungsprozess. Seinen Informationen zufolge soll das kommende Smartphone überhaupt erst ab Mitte Oktober hergestellt werden. Eigentlich sollen in gut sechs Wochen aber die Vorbestellungen losgehen und rund eine Woche später die Auslieferungen beginnen. Denn zuletzt haben sich einige Industrie-Insider zu Wort gemeldet, die wissen wollen, dass sich die Produktion verzögert hat.

Geht es nach dem Analysten Christopher Caso von Raymond James, dann wird es jedenfalls eng mit den oben angesprochenen Terminen. Das iPhone X (ausgesprochen iPhone Ten) hingegen geht erst gegen Ende Oktober in die Vorbestellungsphase und soll dann Anfang November ausgeliefert bzw.in den Regalen der Apple Stores stehen.

Hemmt das iPhone X den Start des iPhone 8 (Plus)?

Schuss ins eigene Bein?

Es könnte gut sein, dass das iPhone X mit enormen Startschwierigkeiten zu kämpfen hat, die womöglich sogar noch schlimmer sind als jene, die Apple selbst schon zugegeben hat (Stichwort: spätere Vorbestellung und Markteinführung). Die zu Beginn erhältlichen Stückzahlen dürften nämlich ziemlich knapp bemessen sein - ganz anders als beim iPhone 8, das auch Kunden, die es heute bestellen, laut Apple binnen ein bis zwei Wochen erhalten werden.

Comments