Todes-Sturz: Wurde 29-Jährige aus dem 16. Stock gestoßen?

Einstellen Kommentar Drucken

Die Polizei an dem Hochhaus in Mitte. Zeugen hatten gesehen, dass eine Frau aus dem Fenster einer Wohnung im 16 Stock gestürzt war.

Gegen 17.20 Uhr war die Frau von einem Balkon gefallen.

Laut Polizei war zu dem Zeitpunkt am Samstagnachmittag ein 30-jähriger Mann in der Wohnung in der Leipziger Straße. Dafür wurde ein Zelt über der Leiche aufgebaut.

Ein Polizeifahrzeug leuchtet den abgesperrten Bereich des Fundortes der Leiche aus.

"Die Mordkommission ermittelt wegen des Verdachts auf ein Tötungsdelikt", so der Sprecher weiter. Vor Ort wurde bis in den Samstagabend eine umfangreiche Spurensicherung durchgeführt.

Comments