Polizei stoppt Mann mit fast 5 Promille auf der A20

Einstellen Kommentar Drucken

Ein 16-Jähriger war in der Nacht zum Sonntag zu Fuß auf der A30 bei Melle unterwegs. Die Autobahn war zunächst in beide Richtungen voll gesperrt.

Am Samstagmittag stoppte die Polizei auf der A20 nahe Wismar einen Betrunkenen mit fast fünf Promille. Wie NDR 1 Radio MV berichtete, ergab ein Atemalkoholtest bei dem Fahrer einen Wert von 4,86 Promille. Zudem war bei dem Auto der Versicherungsschutz erloschen, so die Polizei. Die Frau war zwei hinter ihr fahrenden Polizisten auf dem Weg zur Arbeit durch ihren Fahrstil aufgefallen.

Comments