Lewandowski will angeblich unbedingt zu Real

Einstellen Kommentar Drucken

Im Stadion selbst ließ auch Lewandowski nicht erkennen, dass ihn das Real-Gerücht sonderlich tangieren würde.

Bayern-Torjäger Robert Lewandowski wird immer wieder mit Real Madrid in Verbindung gebracht.

Der 29-Jährige soll seinen Beratern bereits mitgeteilt haben, dass er vom Sommer 2018 an unbedingt in das Starensemble um Cristiano Ronaldo, Sergio Ramos und Toni Kroos aufgenommen werden möchte - obwohl er wisse, dass der Traditionsklub nur selten Spieler verpflichtet, die älter als 30 Jahre sind. Lewandowskis Vertrag bei den Bayern hat allerdings noch eine Laufzeit bis 2021.

Präsident Uli Hoeneß verwies den Bericht der As in den Aprilscherz-Bereich und Sportdirektor Hasan Salihamidzic wollte sich mit derlei Spekulationen gar nicht erst befassen.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Daraufhin war dem Angreifer Vorstands-Chef Karl-Heinz Rummenigge in die Parade gefahren. "Wer öffentlich den Trainer, den Verein oder die Mitspieler kritisiert, kriegt ab sofort Stress mit mir", hatte Rummenigge in einem Bild-Interview gesagt. Laut Medienberichten aus Spanien plant der Pole nämlich seinen Abschied vom FC Bayern. Das Spiegel-Interview sei bewusst am FC Bayern "vorbei organisiert worden. Er schadet damit Robert".

Comments