Österreich führt im Davis Cup gegen Rumänien 2:0

Einstellen Kommentar Drucken

Dominic Thiem hat am Freitag wie erwartet die 2:0-Führung für Österreichs Davis-Cup-Team geholt.

Der 20-jährige Rumäne agierte zwar bemüht, allerdings fehlte ihm gegen einen Top-10-Spieler wie Thiem ganz klar die Klasse.

Mit einem Sieg über Rumänien würde Österreich den Klassenerhalt in der Europa/Afrika-Zone I sicherstellen. Bereits zuvor hat Gerald Melzer sein Einzel ebenfalls gewonnen. "Das hat gut geklappt". "Danach hat aber wieder alles gepasst", kommentiert der Deutsch-Wagramer den Satzverlust.

Comments