Zusammenstoß beim Überholen: Schwerer Unfall auf B 324 bei Neuenstein

Einstellen Kommentar Drucken

Auf einer Bundesstraße in der Nähe von Neuenstein in Osthessen sind drei Autofahrer schwer verletzt worden - einer schwebt in Lebensgefahr. Drei Personen sind dabei verletzt worden, eine davon schwer.

Nach den bisherigen Erkenntnissen der Polizei hatte ein 49-jähriger Autofahrer auf der Strecke zwischen Unter- und Obergeis ein Auto überholen wollen.

Aktualisiert um 11.30 Uhr - Gegen 8.20 Uhr war ein 49-Jähriger aus Neuenstein mit seinem VW Passat aus Richtung Untergeis kommend in einer Kurve frontal mit einem Unimog zusammengestoßen. Direkt danach stieß der Unimog noch gegen das Auto einer 54-jährigen Frau aus Heringen.

Die Steine von dem Unimog hatten sich bei dem Unfall über die Fahrbahn verteilt.

Die Staatsanwaltschaft in Fulda ordnete bei dem vermutlichen Unfallverursacher eine Blutentnahme an.

Während der Rettungs- und Bergungsarbeiten musste die B324 in beide Richtungen voll gesperrt werden. Neuensteins Bürgermeister Walter Glänzer war als einer der ersten an der Unfallstelle und leitete den Verkehr zunächst selbst um.

Comments