Schwerer Unfall bei Oelde legt Verkehr auf der Autobahn 2 lahm

Einstellen Kommentar Drucken

Bei einer Karambolage auf der Autobahn 2 im Münsterland nahe Oelde sind am Dienstag zwei Menschen ums Leben gekommen, mindestens 17 weitere Personen wurden verletzt. Wie ein Sprecher des Polizeipräsidiums Dortmund der Nachrichtenagentur AFP sagte, machten in der Nähe der Anschlussstelle Oelde wegen schwerer Regenfälle mehrere Fahrzeuge eine Vollbremsung.

Die Insassen des Busses sollen unverletzt geblieben sein.

In einem an dem Zusammenstoß beteiligten Reisebus habe es keine Verletzten gegeben, sagte der Sprecher und korrigierte damit seine vorherigen Angaben. Die Unfallursache war zunächst unklar.

Die A2 Richtung Oberhausen wurde voll gesperrt. Durch die Vollsperrung bildete sich ein kilometer langer Stau.

Comments