Apple Watch 3 funktioniert ohne iPhone

Einstellen Kommentar Drucken

Dementsprechend bemerkenswert war auf dem gestrigen Apple Event die Aussage, dass die neue Watch bei normaler Benutzung 18 Stunden Akkulaufzeit bietet - ebenso wie das Vorgängermodell.

Um die neue Apple Watch Series 3 im Mobilfunknetz einsetzen zu können, müssen Nutzer einen monatlichen Aufpreis von 5 Euro auf ihren bestehenden MagentaMobil-Tarif bezahlen, wie die Deutschen Telekom auf Nachfrage von Mac & i mitteilte. Alles kabellos und fast wie Magie. Apple will die Apple Watch Series 3 mit Mobilfunkfunktionalitäten hierzulande noch im September zu einem Preis von 449 Euro anbieten. Series 3 ist nicht nur 70% schneller als sein Vorgänger, sondern nun auch autark ohne iPhone nutzbar. Auch lassen sich Anrufe annehmen sowie SMS und andere Messenger nutzen. Wird die Apple Watch mit dem magnetische Ladekabel verbunden, wird der Akku von 0 auf 80 Prozent innerhalb von 1,5 Stunden geladen, 100 Prozent werden nach 2 Stunden erreicht. Auch der verbaute Bluetooth Chip, W2, kommt aus der eigenen Entwicklung.

Apple TV erhält derweil ein Update auf 4K-Auflösung und HDR-Unterstützung, was das Unternehmen auch direkt an der Präsentation vorführte. So ist nun ein aktuelles Foto im Umlauf, welches die Apple Watch Series 3 zeigen soll. Das Design ist zwar gleich geblieben, aber dafür die Leistung drastisch gestiegen. Ob Apple auch neue Größen auf den Markt bringen wird, ist noch nicht bekannt. 4K-Filme auf Itunes sollen ausserdem gleich viel kosten wie HD-Filme und bereits gekaufte Filme werden kostenlos auf 4K aufgerüstet. Zusätzliche Content-Provider sind Netflix, später auch Amazon und neu auch viele regionale Anbieter wie Sky, DAZN oder das ZDF.

Während die beiden oben genannten Gerät ab dem 15. September bestellbar und ab dem 22. September verfügbar sind, wird iOS 11 am 19. September schon an alle Geräte mit 64Bit-Prozessor ausgeliefert. Ob es künftig möglich sein wird bis zu drei MultiSIMs zu buchen, ist noch nicht klar. Es bleibt zu hoffen, dass das Product (RED) in den nächsten Monaten auch für das iPhone X und iPhone 8 zur Verfügung stehen wird.

Comments