Mutter und Kind in Wohnung erstochen gefunden

Einstellen Kommentar Drucken

In einem Mehrfamilienhaus in der Nähe zur Detmolder Innenstadt waren am frühen Montagabend die Leichen einer 24 Jahre alten Mutter und ihres sechsjährigen Kindes gefunden worden. Ein verdächtiger Mann ist flüchtig. "Es ist davon auszugehen, dass es sich um ein Tötungsdelikt handelt", heißt es in der Mitteilung.

Die Mutter und ihre kleine Tochter wurden am Montagabend, 11. September 2017, tot in ihrer Wohnung in Detmold gefunden, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft in der Nacht zum Dienstag mit.

Der mutmaßliche Täter ist auf der Flucht!

Als tatverdächtig gilt ein 56-jähriger Hausbewohner. Die Polizei fahndet mit Hochdruck nach ihm. Über die Umstände des Todes der Frau und des Kindes und darüber, in welchem Verhältnis der Tatverdächtige zu den beiden Opfern steht, teilte die Polizei zunächst nichts mit. Eine Mordkommission bestehend aus 16 Beamten des Polizeipräsidiums Bielefeld und der Kreispolizei Lippe ermittelt. Genaue Erkenntnisse erhoffen sich die Ermittler von der Obduktion. Detmold hat rund 75 000 Einwohner und ist die größte Stadt des Kreises Lippe im Nordosten Nordrhein-Westfalens.

Comments