Köln kassiert dritte Pleite - 0:3 gegen Augsburg

Einstellen Kommentar Drucken

Er trainiert ja in einer Stadt, in der ja nicht immer Normalität herrscht. Vor vier Monaten zog sein Team in den Europapokal ein - und nun steht es ganz schnell am Grund der Fußball-Bundesliga.

Stöger führte daher weiter aus: "Wir sind jetzt in dieser Situation und müssen sie annehmen und korrigieren, mit dem notwendigen Ernst", meinte Stöger. Die Daten geben dem Kölner Trainer recht: Der FCA verzeichnete zehn Torschüsse und traf gleich dreimal, hatte zudem nur 33 Prozent Ballbesitz.

Die Erfolge aus der Vorsaison ließen die Erwartungshaltung in Köln in ungewohnte Höhen ansteigen. Ein Erfolgserlebnis wäre daher umso wichtiger gewesen.

Der Fehlstart des 1. FC Köln in die Bundesliga-Saison ist perfekt. Im Duell beim FC Augsburg am Samstag will der Europa-League-Teilnehmer für den ersten Sieg sorgen. Alle Treffer erzielte der Isländer Alfred Finnbogason. Und vor allem ein Augsburger Stürmer! Denn einen weiteren Schuss setzte er aus spitzem Winkel an den Außenpfosten. Das 0:3 hört sich natürlich brutal an. Er machte dort ordentliche Spiele und fühlte sich wohl. Es war der zweite Streich des Isländers (32.). Bei einer Flanke des Mannschaftskollegen Philipp Max waren die beiden Kölner Abwehrspieler Frederik Sörensen und Jonas Hector im Tiefschlaf. "Super Spiel. Die Null gehalten, drei Tore geschossen, erster Heimsieg: Es kann nicht besser laufen", fasste Finnbogason seinen Sahnetag zusammen.

Kopfballtor. Elfmetertor. Abstaubertor. Drei Tore in einem Spiel. Der Modeste-Ersatz hatte den Ausgleich auf dem Fuß, hätte schießen oder abgeben können - legte aber zu ungenau ab. "Wir freuen uns riesig, dass die drei Punkte hiergeblieben sind", meinte Trainer Baum.

Die beste Chance für den FC Köln vertändelte Jhon Cordoba fahrlässig.

Das hing auch damit zusammen, dass von Köln und dem Sturmführer nicht mehr viel kam. Auf der anderen Seite machte es Finnbogason selbst noch in der Nachspielzeit besser und schoss einen Abpraller aus spitzem Winkel zum 3:0 ins Tor (90.+4).

Comments