Crystal Palace entlässt De Boer

Einstellen Kommentar Drucken

In der englischen Premier League gibt es einen neuen Rekord: Der Club Crystal Palace hat seinen Trainer nach nur vier Spielen wieder entlassen.

Bei den "Eagles" wackelt indes der Trainerstuhl von Frank de Boer bereits gewaltig. Das Team des Niederländers konnte an den ersten vier Spieltagen keinen einzigen Treffer erzielen. Gründe für die Trennung nannte der Verein nicht.

Der 47-Jährige hatte den Posten Ende Juni von Sam Allardyce übernommen, der Palace vor dem Abstieg bewahrt hatte.

Am Sonntag unterlag Palace 0:1 beim FC Burnley. "Es ist ein schrecklicher Start, aber wir müssen zusammenhalten", sagte er.

Comments