Neu: "Tinder"-Funktion auf Facebook"

Einstellen Kommentar Drucken

Das soziale Netzwerk Facebook testet eine Funktion, mit der Nutzer, die einander als Freunde hinzugefügt haben, sich im Offline-Leben treffen können. Wie Motherboard berichtet wird manchen Nutzern momentan ein Tinder-ähnliches Feature angezeigt.

Facebook betont, dass es sich bei der Neuerung um kein Dating-Angebot handelt.

Tatsächlich ähnelt die neue Funktion aber schon extrem dem Aufbau von Tinder.

Die neue Funktion ist laut Angaben des sozialen Netzwerks nur ein Test, um neue Wege zu finden, Facebook für seine Nutzer attraktiv zu machen.

Facebook hat laut Motherboard einige User in Toronto (Kanada) und Neuseeland für die neue Funktion freigeschaltet.

Der große Unterschied zu Dating-Plattformen ist, dass nur Personen aus dem bereits eingetragenen Freundeskreis vorgeschlagen werden - es gibt also keine Möglichkeit neue Menschen kennen zu lernen. "Wir führen gerade einen Test in der App durch, um das einfacher zu machen". Wenn man den Link zur neuen Funktion öffnet, erscheint eine Seite mit Fotos der eigenen Freunde und die Frage: "Möchtest du dich mit (Name des Freundes) diese Woche verabreden?".

Wenn beide mit "ja" antworten, schlägt die App vor, ein Treffen zu vereinbaren. Auf diese kann anonym mit "Ja" oder "Nein" geantwortet werden - der oder die Treff-Willige wird über eine Absage nicht informiert.

Comments