Cross-Play mit Xbox One & PS4

Einstellen Kommentar Drucken

Microsoft zeigt sich dennoch äußert engagiert bei der Thematik und ist nach wie vor mit Sony in Gesprächen. Die Redmonder haben laut seiner Aussage den Wunsch, eine Community zu erschaffen, in der alle Spieler vereint sind.

Cross-Plattform-Play ist für Microsoft eine große Sache, mit der sich Sony hingegen nicht allzu sehr anfreunden kann.

Mit Spielen wie Rocket League und Minecraft unterstützen diverse Konsolenhersteller - darunter sogar Nintendo - plattformübergreifenden Multiplayer. Sony müsse lediglich die Zustimmung geben und das PlayStation Network entsprechend öffnen.

Auf der gamescom 2017 hat sich Microsofts Marketing-Chef Aaron Greenberg zu den Gesprächen mit Sony bezüglich Crossplay-Funktionen in Minecraft geäußert. Im Wortlaut heißt es: "Wir sprechen mit Sony [über das Cross-Play]".

"Für Minecraft tun wir uns mit [Sony] zusammen und natürlich hätten wir gerne, dass sie ein Teil einer großen Community, einer vereinten Spielerschaft werden", so Greenberg. "Aus diesem Grund sprechen wir mit ihnen und wir sind zuversichtlich, dass sie ein Unterstützer davon sein werden". Doch unabhängig vom Titel ist das Spiel zwischen unterschiedlichen Konsolen vor allem zwischen PS4 und Xbox One gewünscht. Das gelte besonders für Kinder und den Jugendschutz.

Comments