Pünktlich zur Gamescom: PayPal gibt Kooperation mit Nintendo bekannt

Einstellen Kommentar Drucken

Dies gilt für den Webauftritt, als auch für Nintendo Switch selbst. Guthabenkarten kann man zwar auch bequem online und auch bei PayPal kaufen, doch dieser Weg ist sicher noch mal ein bisschen einfacher, denn man kann alles direkt über die Nintendo Switch erledigen. Die neue Zahlungsmöglichkeit ist ab sofort für sämtliche Regionen verfügbar.

"Wir haben uns dazu entschlossen, den weltweit erfolgreichen Bezahldienstleister PayPal als weitere Zahlungsmethode im Nintendo eShop einzuführen, weil wir das Erlebnis unserer Nutzer optimieren und ihnen eine sichere Bezahloption anbieten möchten".

Bisher mussten wir User spezielle Nintendo Guthaben-Karten kaufen, um bestimmte gestaffelte Beträge in Höhe von 15€, 25€ oder 50€ auf unser Konto im Nintendo eShop laden zu können - oder ihr müsst eine Kreditkarte besitzen, um Spiele im Nintendo eShop zu kaufen.

In 34 Ländern weltweit, darunter auch in Deutschland, Österreich und der Schweiz, könnt ihr im Nintendo eShop ab sofort mit PayPal bezahlen. Sobald ihr auf der Kaufseite eines Spiels die Paypal-Option anklickt, erhaltet ihr von Nintendo eine E-Mail mit den Anweisungen, um beide Konten miteinander zu verbinden.

Comments