Aufgefrischter Kompaktvan debütiert auf IAA 2017 Update: Der VW Golf Sportsvan

Einstellen Kommentar Drucken

Nach dem umfangreichen Update für den VW Golf zieht im Herbst der Golf Sportsvan nach. -24.9.2017), der Vorverkauf startet dann kurz danach. Äußerlich hebt sich das Facelift durch neue Stoßstangen, LED-Tagfahrlicht, LED-Rückleuchten und optional auch durch LED-Scheinwerfer vom Vorgänger ab. Im Innenraum werden neue Dekore, Stoffe und Ledersitze ins Programm aufgenommen.

Im Mittelpunkt der Überarbeitung stehen jedoch neue Infotainment- und Assistenzsysteme. So kann das 9,2-Zoll-Radio-Navigationssystem Discover Pro auch via Gestensteuerung bedient werden. Dazu gibt es fünf neue Leichtmetallfelgen in Größen von 16, 17 und 18 Zoll sowie eine erweiterte Außenfarbpalette. "Volkswagen bietet zudem auch das Dienste-Paket, Security & Service" im Golf Sportsvan an.

Der Front Assist mit City-Notbremsfunktion verfügt jetzt über eine Fußgängererkennung, der Stauassistent erlaubt teilautomatisiertes Stop-and-Go-Fahren bis 60 km/h, der Parkassistent wurde weiter entwickelt und es gibt eine Anhängerrangierhilfe.

Auch unter der Haube tut sich etwas: VW bringt drei neue Benziner und zwei neue Dieselmotoren im Sportsvan unter. Erstmals zu sehen sein wird der aufgefrischte VW Golf Sportsvan auf der IAA in Frankfurt. Viel ist über die Aggregate nicht bekannt, zwei der TSI-Motoren sollen eine Zylinderabschaltung bekommen.

Comments