IPhone 7 weiterhin das erfolgreichste Smartphone der Welt

Einstellen Kommentar Drucken

Der aktuellen Marktanalyse von Strategy Analytics zufolge gab es für Apple aber zumindest im abgelaufenen zweiten Jahresquartal keinen Grund zur Sorge.

Die nächste iPhone-Generation steht unmittelbar bevor - nicht nur die Apple-Welt wartet auf die Vorstellung und selbst Tim Cook gab auf der letzten Quartalskonferenz an, die Verkaufszahlen seien aufgrund dessen gedämpfter. Die Senior Analystin schreibt den Erfolg einer überzeugenden Mischung aus benutzerfreundlichem Design, umfangreichen App-Support und einer weit verbreiteten Einzelhandelspräsenz zu.

Unter anderem durch die Vielfalt an verfügbaren Apps und ihrer Nutzerfreundlichkeit, waren Apples iPhone 7-Smartphones erneut die weltweit erfolgreichsten Smartphones, so die Marktforscher. Mit rund 16,9 Millionen Exemplaren war das iPhone 7 das beliebteste Smartphone, gefolgt vom iPhone 7 Plus mit 15,1 Millionen verkauften Geräten. Das Unternehmen verrät jedoch nicht, wie sich diese Zahl auf die unterschiedlichen Modelle aufteilt. Das geht aus einem Bericht von Strategy Analytics hervor. Damit hat sich Apple relativ souverän auf den Plätzen 1 und 2 in den weltweiten Verkaufscharts eingeordnet. Auf dem dritten und vierten Platz folgt Samsung mit dem neu eingeführten Galaxy S8 (10,2 Millionen Stück) und S8+ (9 Millionen Stück). Den Zahlen zufolge wuchs der globale Smartphone-Markt im zweiten Quartal um 5,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal - auf nun gut 360 Millionen Geräte.

Apple hält zwar weiterhin die Spitze der Smartphone-Charts, angesichts der vielen verschiedenen Android-Modelle, bleibt Android jedoch nach wie vor das meistbenutzte mobile Betriebssystem.

Comments