FC Bayern eröffnet Bundesliga-Saison ohne Kapitän Neuer

Einstellen Kommentar Drucken

Lange haben die Fans darauf warten müssen, jetzt ist es endlich soweit: Die neue Bundesliga-Saison startet! "Er wird nicht spielen, wir werden kein Risiko eingehen", stellt Trainer Carlo Ancelotti klar. Klarheit gibt es inzwischen auf der Torhüter-Position. Wir sind gespannt, mit welchen Erwartungen der Coach des Rekordmeisters in die neue Saison geht und ob er bereits erste Angaben über die Startelf gegen Leverkusen machen wird.

Den Start in die Deutsche Bundesliga gegen Bayer Leverkusen muss der FC Bayern München (Fr., 20:30 Uhr im LIVE-Ticker) ohne Manuel Neuer bestreiten.

Über mehrere Monitore wird der neue Video-Schiedsrichter das Spiel außerhalb des Stadions zentral verfolgen und kann dabei alle Spielszenen in mehreren Perspektiven und Zeitlupen auf einer Videowand sehen und so mögliche Fehler aufdecken.

Weiteren Auftrieb soll auch der neue Trainer verleihen: Heiko Herrlich kam für Tayfun Korkut, der zum Ende der vergangenen Spielzeit keinen neuen Vertrag bekommen hatte. Im Tor wird Sven Ulreich stehen, der sich gerade im Supercup gegen Borussia Dortmund in guter Verfassung präsentieren konnte. Andererseits gelang den Bayern seit 1990 gegen Leverkusen in 27 Heimspielen hintereinander immer mindestens ein Torerfolg. Auch Jérôme Boateng, Thiago, Javi Martínez, Juan Bernat und Real-Madrid-Leihgabe James Rodríguez werden bei Bayern noch fehlen. Die beginnt für die Rheinländer am Freitag auch gleich mit einem dicken Brocken: Bei dem Bayern in München. Neunmal waren die Bayern im Einsatz, achtmal gewannen sie. Ein gewisser Thomas Müller feierte beim 2:2 gegen den Hamburger SV seine Bundesliga-Premiere. Er erwarte eine Steigerung, sagte der Italiener: "Ich denke, wir können, wir wollen und wir müssen es besser machen!"

Comments